21. Januar 2018

Wir blicken zurück auf das erste Mitgliedertreffen mit spannenden Inputs und ein Besuch von unserem zukünftigen Oliven(-öl) Lieferanten…

Gut 30 Personen fanden den Weg ins BachserMärt Forum, wir hörten ermutigende, enthusiastische und auch kritische Stimmen – und dafür danken wir euch von Herzen!
Ein grosses Dankeschön gilt insbesondere auch dem wunderbaren Felix, der uns sein Projekt Lebensmittelkampagne vorgestellt und Olivenprodukte von Kleinbauern in Griechenland zur Degustation mitgebracht hat. Jetzt können wir erst recht sagen: Solche Projekte wollen wir unterstützen.

Felix (1.v.r.) erzählt über Oliven

Wo stehen wir?
Was von unserer Seite zum aktuellen Stand erzählt wurde, soll hier ganz kurz zusammengefasst sein:
– Wir suchen nun intensiv nach einem Lokal. Infrage kommen Objekte in den Kreisen 3,4,5 und 6, die nicht in unmittelbarer Nähe eines bestehenden Bioladens gelegen sind und eine Fläche zwischen 50 und 100 Quadratmetern aufweisen – und natürlich einen gewissen Charme haben.
– Wir bereiten uns auf ein Crowdfunding über die Platform 100.days vor. Sobald wir einen Vertrag für ein Ladenlokal unterschrieben haben, wollen wir mit der zweiten Finanzierungsrunde loslegen. Diese hat das Ziel, unser wünschenswertes Startkapital von 100’000 Franken zu erreichen. Damit könnten dann auch Investitionen wie Käsetheke, Kühlvitrine, Kaffeeecke und ein professionelles Kassensystem getätigt werden.
– Wir sind momentan daran, das Startsortiment zu erarbeiten. Dazu haben schon verschiedene Treffen mit möglichen Lieferanten stattgefunden. Wer Wünsche zum Sortiment anbringen will, kann das nach wie vor über unser Wunschbrett tun. Wer sich aktiv einbringen will, kann sich in der Arbeitsgruppe Sortiment eintragen.

Schreibe einen Kommentar